top of page
  • AutorenbildZarkdos

Folge 2: 5 Dinge die du über Pokemon bestimmt nicht wusstest!?

1. Tragosso trägt den Schädel seiner Mutter


Eine Traurige Geschichte hat Tragosso, den der Schädelknochen welches es auf den Kopf trägt, gehört seiner Mutter. Bei Nacht weint Tragosso in Richtung Mond blickend, um seinem verstorbenen Elternteil nachzutrauern.




2. Die Pokemon Regionen gibt es wirklich!


Wie viele sicherlich nicht wissen, sind die Regionen in Pokemon, echt Gegenden nachempfunden.


So spielen Kanto, Jotho, Heonn und Sinnoh an Orten, welche sich in Japan befinden.


Einall und Alola zeigen uns Hawaii und New York.


Sowie Kalos und Galar uns nach Frankreich und Großbritannien führen.





3. Quapsel ?? wie bitte....



Wir alle kennen Quapsel und deren Entwicklungen Quaputzi und Quappo!


Dass diese Pokemon der Kaulquappen nachempfunden sind, scheint klar zu sein.

Aber wusstest du, was die Wirbel auf deren Bauch darstellen sollen?


Ganz einfach, es sind die Gedärme die sich deutlich als Wirbel machen wenn sie mit Stuhl gefühlt sind.


Ich sehe Quapsel und Co. jetzt mit ganz anderen Augen.







4. Somniam als eines der ersten Pokemon geplant?

Somniam ist mit der 5.Gen erstmals in Erscheinung getreten. Aber war das so geplant?


Denn bereits in der Roten und Blauen Edition erzählt dir eine Frau dass sie von einem dicken, rosa Pokemon mit Blumenmuster träumt.


Haben sich die Entwickler kurzfristig doch

umentschieden oder handelt es sich einfach um einen Zufall?


5. Kind wollte Schwester gegen ein Aquana Holo tauschen!


Ende der 90er Jahre war Pokemon ein regelrechter Pausenhofphänomen.


Wie Populär das Kartenspiel war, erfuhr man im Jahr 2000, als ein Junge in Großbritannien im Radio verkündete, seine Schwester gegen ein Aquana Holo eintauschen zu wollen.


"Er war bereit all seine Spielsachen, sein Taschengeld und sein Bett einzutauschen. Als er auch Mollie anbot, zog ich den Schlussstrich" so seine Mutter.




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page